D-Fend Reloaded

D-Fend Reloaded 1.2.1

Grafische Oberfläche für DOSBox

Vorteile

  • organisiert alle Arten von PC-Spielen
  • unterstützt DOSBox und ScummVM
  • Export der Spielesammlung
  • erstellt ISO-Abbilder von CDs und Disketten
  • automatische Updates

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Ausgezeichnet
9

D-Fend Reloaded bietet ein grafisches Frontend für den Emulator DOSBox. Neben DOS-Spielen organisiert man mit der Open-Source-Software auch ScummVM- und Windows-Games.

D-Fend Reloaded ordnet Spiele und Programme nach verschiedenen Kategorien: Zum Beispiel nach Genre, Entwickler, Erscheinungsjahr oder Sprache. Auch eigene Rubriken sind möglich. Mit Hilfe eines Assistenten legt man neue Spiele-Datensätze an. Kennt D-Fend Reloaded das Programm, nimmt es die weitere Konfiguration selbständig vor. Die integrierte Suchfunktion hilft bei dem Auffinden bestimmter Games.

Von DOSBox-Spielen legt man bei Bedarf über Tastenkürzel Screenshots sowie Sound- und Video-Aufnahmen an. Darüber hinaus erzeugt D-Fend Reloaded ISO-Abbilder von Daten-CDs und Disketten, die als virtuelle Medien in DOSBox eingebunden werden können.

Eine Liste mit allen Spielen exportiert D-Fend Reloaded als HTML-, TXT- oder CSV-Datei. Auch die eigene Spielesammlung und alle Einstellungen sichert man auf Wunsch mit einem Mausklick.

Fazit
D-Fend Reloaded ist nicht nur für Nostalgiker interessant. Mit der kostenlosen Software organisiert man praktisch jede Art von Computer-Spielen und startet sie direkt aus dem Programm heraus. Fans von DOSBox und ScummVM werden sich über die saubere Oberfläche und die komfortable Exportfunktion freuen.

D-Fend Reloaded

Download

D-Fend Reloaded 1.2.1

Nutzer-Kommentare zu D-Fend Reloaded

  • von Anonymous

    Super DOS Emulator mit graphischer Oberfläsche! Einfach zu Bedienen!.
    Auf der Suche nach einem DOS Emulator stie...   Mehr

  • von Anonymous

    Funktioniert unter Windows 7.
    Echt "geil", was Microsoft nicht schafft müssen mal wieder ambit...   Mehr